Diese Website verwendet Cookies, um den Besuch der Seite komfortabler zu gestalten. Mit der Weiternutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Mehr Infos   Verstanden

 Anzeige
DE  EN

Pässe und Bergstraßen per Fahrrad

Mit dem Rennrad und dem Mountainbike
unterwegs auf einigen der berühmtesten Anstiege der Welt

Kontakt
DE  EN

PASSZWANG.DE

Khardung La 5.602m
(tatsächlich 5.360m)

Der angeblich höchste mit dem Fahrrad befahrbare Pass der Welt liegt in der indischen Himalaya-Provinz Ladakh im Grenzgebiet zu Pakistan und Tibet. Ladakh ist buddhistisch geprägt und wird auch als Klein-Tibet bezeichnet. Der Khardung La verbindet die kleine Stadt Leh am Indus mit dem Nubra-Valley Richtung Karakorum-Gebirge. Die Südrampe des Passes führt in weiten Serpentinen über 38km mit durchschnittlich 4-5% Steigung bis hinauf zur Passhöhe. Die Stra▀e gilt als "motorable" und ist überwiegend asphaltiert, kann aber mit Rennrad definitv nicht befahren werden. Selbst auf einem Hardtail-MTB wird man im oberen Teil der Piste kräftig durchgeschüttelt. Massive indische Militärpräsenz in der Gegend und damit verbundene lange Militärkonvois bereiten zusätzliche Probleme. Ein Militärcheckpoint unterwegs verlangt Reisepass und die im Ort einzuholende Permit, den Pass befahren zu dürfen. Zuvor erfolgte Höhenanpassung des Körpers ist zwingend erforderlich, um diesen Pass zu befahren. Die offizielle Höhenangabe von 18.380 Fu▀ (= 5.602m) muss allerdings stark bezweifelt werden. Mitgeführte barometrische Höhenmesser, GPS-Geräte und auch Google Maps/Earth zeigen maximal rd. 5.360m an.

Hier einige weitere Infos zu den höchsten Pässen und Bergstraßen sämtlicher Kontinente.

Start: Leh 3.600m
Höhenmeter: 1.697m
Distanz bis Gipfel: 38km
Juli 2008


Die stete Steigung lässt sich rhythmisch und gemütlich fahren. Das Profil zeigt den Hin- und Rückweg.

Startort ist die kleine Stadt Leh. Im Süden die Zanskar Range mit den bis zu 6.400m hohen schneebedeckten Stok-Bergen.

Blick Richtung Norden zum Khardung La

Begrü▀ung zu Beginn der Rampe am Ortsausgang

Man gewinnt langsam an Höhe.

Weite Serpentinen führen hinauf zum Gipfel.

Die grüne Oase Leh liegt inmitten der Hochgebirgswüste.

...und immer höher und höher...

Indische Militärkonvois auf dem Weg ins Nubra-Valley Richtung pakistanische Grenze lassen den Berg erzittern.

Am rechten Lenkerrand die Passhöhe

Hochgebirgswüste auf über 5.000m Höhe

Am Ende der Welt

Begrü▀ung auf der Passhöhe

Offizielle Höhe 18.380 Fu▀ = 5.602m über Meeresspiegel

Hunderte Gebetsfahnen auf der Passhöhe


Teilen:


Teilen: 


Impressum - Kontakt - Datenschutz