Diese Website verwendet Cookies, um den Besuch der Seite komfortabler zu gestalten. Mit der Weiternutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Mehr Infos   Verstanden

 Pro bono
DE  EN

Pässe und Bergstraßen per Fahrrad

Mit dem Rennrad und dem Mountainbike
unterwegs auf einigen der berühmtesten Anstiege der Welt

Kontakt
DE  EN

PASSZWANG.DE

Nufenenpass 2.478m

Der Nufenen ist der höchste innerschweizerische Pass und verbindet das italienischsprachige Tessin mit dem Wallis. Die Ostrampe führt über gut 1.350 Höhenmeter bis auf den Scheitelpunkt in knapp unter 2.500m Höhe. Die Rampe ist leider im oberen Teil durch zahlreiche Strommasten verbaut und daher landschaftlich nicht besonders reizvoll. Entschädigt wird man dafür mit knackicken Steigungen, die immer wieder im zweistelligen Prozentbereich liegen. Auf der Passhöhe bietet sich ein phantastischer Blick auf die Bergriesen im Wallis.

Start: Airolo 1.175m
Höhenmeter: 1.347m
Distanz bis Gipfel: 24km
September 2008

Das Profil (Hin- und Rückweg) ist durch die steile Rampe ab ca. 2.000m Höhe geprägt. Die Steigung liegt hier bis zum Gipfel durchgehend im zweistelligen Prozentbereich.

Im Örtchen Airolo hat man am Ortsausgang die Wahl zwischen dem Nufenenpass in Richtung Westen und dem Gotthardpass Richtung Norden, dessen hässliche moderne Rampe im Hintergrund zu erkennen ist.

Da hinten gehts hinauf...

Während man auf rund 1.900m Höhe links von sich die Natur genießen darf...

...erkennt man Richtung Passhöhe leider eine Unzahl an Strommasten, unter denen man hindurch muss.

Wenn die blöden Strommasten nicht wären...

Erst kurz vor der Passhöhe zeigt der Blick zurück, dass die Rampe einige schöne Serpentinen aufweist.

Kleiner Bergsee auf der Passhöhe

Der Blick von der Passhöhe Richtung Wallis

Der höchste Schweizer Pass ist erreicht!


Teilen:


Teilen: 


Impressum - Kontakt - Datenschutz