Diese Website verwendet Cookies, um den Besuch der Seite komfortabler zu gestalten. Mit der Weiternutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Mehr Infos   Verstanden

 Anzeige
DE  EN

Pässe und Bergstraßen per Fahrrad

Mit dem Rennrad und dem Mountainbike
unterwegs auf einigen der berühmtesten Anstiege der Welt

Kontakt
DE  EN

PASSZWANG.DE

Port de Valdemossa 372 m

Die Stichstraße zum Port de Valdemossa ist quasi die kleine Schwester der etwa 25km Luftlinie entfernten Straße hinab nach Sa Calobra bzw. hinauf zum Coll dels Reis. Auch diese Rampe befindet sich an der Nordwestküste Mallorcas hinter dem Tramuntana-Höhenzug und windet sich vom Meer über diverse Kehren hinauf zur Küstenstraße Ma-10 - nur ist der Weg von/nach Port de Valdemossa deutlich enger und nur etwa halb so hoch. Dennoch bietet auch diese Piste spektakulären Spaß für Rennradler in beeindruckender Landschaft! Großer Vorteil gegenüber Sa Calobra ist hier die Enge der Straße, die es Reisebussen nicht erlaubt, diese zu befahren.

Start: Port de Valdemossa 24m
Höhenmeter: 350m
Distanz: 6km
Juni 2017

Die Rampe überwindet auf sechs Kilometern etwa 350 Höhenmeter, lässt sich also gemütlich hochkurbeln.


Der Hafen von Valdemossa besteht aus wenigen Häusern, einem engen Parkplatz und einer Schiffsanlegestelle, die auch als einsame Badebucht genutzt wird.


Die Rampe liegt nur im unteren Teil teilweise schattig in einem Kiefernwald.


Die Fahrbahn ist sehr eng...


...und bietet dabei schönes Kurvenspektakel!


Die Straße kann man rhythmisch fahren...


...und begeistert mit immer wieder tollen Ausblicken hinab auf die Bucht von Port de Valdemossa.


Zahlreiche Kurven machen Spaß - trotz heute 37 Grad im Schatten.


Auch für diese Straße gibt es Überlegungen, diese für den Pkw-Verkehr zu sperren. Entgegenkommende Autofahrer sind schweißgebadet - und das liegt nicht an der heutigen Hitze.


Nochmals letzter Blick hinab nach Port de Valdemossa.


Oben angekommen lohnt sich die Weiterfahrt Richtung Norden auf der Panoramastraße Ma-10. Diese Küstenstraße gilt als die schönste Straße Mallorcas und begeistert mit ständigem Ausblick auf das Mittelmeer.


Der Weg führt über das Künstlerdorf Deią.


Beeindruckende Fincas am Wegesrand

Ganz im Hintergrund der Puig Major, der höchste Gipfel Mallorcas


Idyllisch geht es weiter...


...bis man nach etwa 30 Kilometern am Strand von Port de Sóller steht.


Teilen:


Teilen: 


Impressum - Kontakt - Datenschutz