Diese Website verwendet Cookies, um den Besuch der Seite komfortabler zu gestalten. Mit der Weiternutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Mehr Infos   Verstanden

 Anzeige
DE  EN

Pässe und Bergstraßen per Fahrrad

Mit dem Rennrad und dem Mountainbike
unterwegs auf einigen der berühmtesten Anstiege der Welt

Kontakt
DE  EN

PASSZWANG.DE

Hahntennjoch 1.894m

Wer aus dem Norden kommt und es nicht abwarten kann, einen ersten richtig fordernden Bergpass unter die Rennradreifen zu bekommen, ist hier genau richtig. Das österreichische Hahntennjoch verbindet das Inntal mit dem Lechtal und kann über eine breit ausgebaute Bundesstraße erklommen werden. Es ist zwar nicht besonders hoch, aber überwindet mehr als eintausend Höhenmeter bei knackiger Steigung.

Start: Imst 814m
Höhenmeter: 1.080m
Distanz: 14km
August 2017

Das Profil der Ostrampe von Imst zeigt Verschnaufpausen nur bei Kilometer zehn und kurz vor der Passhöhe. Bereinigt um diese Passagen beträgt die durchschnittliche Steigung neun Prozent mit sogar über zehn Prozent auf dem Schlussanstieg.


Auftakt in Imst. Dahinter geht es nach dem Kaltstart gleich unangenehm steil aus dem Ort hinaus.


Die Rampe schwingt schön hinauf...


...und lässt sich gut fahren.


Die Straße ist wohl sonst bei Motorradfahrern sehr beliebt. Montag Morgen ist sie aber menschenleer :-)


In einer weit gezogenen Kurve geht es hinauf.


Blick Richtung Passhöhe


Gipfel erklommen


Teilen:


Teilen: 


Impressum - Kontakt - Datenschutz